AtTrack auf der i-Mobility – Vier erlebnisreiche Tage


Veröffentlicht am 16. April 2014


Die i-Mobility 2014 ist vorüber – Was bleibt sind Erinnerungen an die überraschte Begeisterung der Besucher und ein kleines bisschen Restmüdigkeit. Aber die gehört ja auch irgendwie dazu, nach einer erfolgreichen Messe. Und das Schöne ist, sie lädt ein, kurz in Erinnerungen zu schwelgen.

TE 700 und TG 700 sind absolute Hingucker

Wie ein Magnet zogen der TG 700 und unser neues Elektromobil TE 700 die Besucher an den Stand und sorgten für erstaunte und begeisterte Reaktionen:

“Stark”

“Das sind ja mal heiße Flitzer”

“Was ist denn das?”

Und “Wie fährt er sich denn?” – als Frage aller Fragen – lauteten nur einige Kommentare, die meist zu einem kleinen Plausch, einem langen Gespräch und fast immer zu einem Probesitzen führten. Das konnten die Besucher gleich mit unserem Gewinnspiel verbinden, bei dem es eine Mitprobefahrt zu gewinnen gab.

Glücksmomente mit unseren Flitzern

Alles, was es zu tun gab, war “einen Glücksmoment” mit dem TG und dem TE 700 festzuhalten und auf unserer facebook-Seite zu teilen. Herausgekommen sind tolle Schnappschüsse, die uns noch lange an die schönen Momente auf der i-Mobility erinnern werden. Schaut doch vorbei und zeigt uns, welches euch am Besten gefällt.

Wir vertreiben das letzte bisschen Restmüdigkeit indessen durch Vorfreude auf ein Wiedersehen mit den Gewinnern. Dann gibt es kein Halten mehr – wir lassen den TG 700 auf die Straße, wo er die Frage “Wie fährt er sich denn?” einfach selbst beantwortet.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.