Ulrich Schiefer auf der Tagung für künstliche Intelligenz


Veröffentlicht am 24. Februar 2016


Dr. Schiefer trägt am Samstag, den 27.02.16 auf der Tagung „Künstliche Intelligenz“ der evangelischen Akademie Baden zur Frage vor, inwieweit es verwerflich ist, im Rahmen des autonomen Fahrens das Denken dem Computer zu überlassen. Ist es dann nötig und möglich, dass eine künstlich erschaffene Intelligenz Ethik als Entscheidungsparameter erlernt und dementsprechend handelt?

 

Für alle Interessierten, die nicht zum Zug kommen (die Tagung ist ausgebucht), werden wir in naher Zukunft einen Blog-Beitrag zum Thema veröffentlichen.

 

Weitere Infos finden Sie hier.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.