Unternehmerabend „Wachstum und Management“


Veröffentlicht am 28. Oktober 2016


In entspannter Atmosphäre und bei einem guten Wein wurde beim Unternehmerabend „Wachstum und Management“ am 22. September auf aktuelle wirtschaftliche Entwicklungen und unternehmerische Herausforderungen geblickt.

Ein Highlight der Veranstaltung war ein Vortrag von AtTrack Geschäftsführer Dr. Ulrich W. Schiefer über das 24-Stunden-Rennen von Le Mans. 1999 gewann BMW unter der Gesamtleitung von Dr. Ulrich W. Schiefer das geschichtsträchtige Langstreckenrennen gegen starke Automobilkonkurrenz wie Audi, Daimler und Toyota.

Auf großes Interesse im restlos belegten Auditorium aus Wirtschaft und Politik stieß der Ansatz von Dr. Schiefer, das Management von Extremsituationen im Rennsport auf die unternehmerische Führung zu spiegeln. Wenn große Werke gegeneinander antreten und viel Aufwand an dem Erfolg eines Wochenendes hängt, dann ist das vergleichbar mit dem Neuanlauf einer Fertigungslinie oder dem Launch eines Neuproduktes in einem Kernmarkt.

Schiefer deklinierte durch, was es erfordert einen Produktvorteil zu erzielen. Unter anderem ist es essentiell die gesetzlichen Vorgaben gut zu kennen, um sie erfolgreich zu bedienen. Auch wichtig ist die Exzellenz im operativen Geschäft, welche man erzielt indem zum Beispiel die Mannschaft zu jeder Zeit besonders gut weiß, was im jeweiligen Moment zu tun ist.

Dr. Schiefer hatte den Wunsch, dass für jeden etwas dabei sein sollte, womit ein Vorteil erzielt werden kann für den ganz persönlichen Unternehmensalltag. Viele Nachfragen hinterließen beim Referenten den Eindruck, dass er sein Ziel erreicht hat.

Beim anschließenden Netzwerkdinner wurde der Abend mit interessanten Gesprächen abgerundet.

Dank an die Unternehmensfinanzierungsexperten von Portus und die Anwaltskanzlei Luther für die Einladung zum Referat und die professionelle Ausrichtung der Veranstaltung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.